Ascendo liefert tausende Watt

Ascendo bietet uns ein paar Tausender an. Ein paar tausend Watt um genau zu sein. So langsam wird für die High End in München gepackt und dieses Mal bringt Ascendo den Aktivlautsprecher Live 15 mit. Das System beschallt uns mit satten 4000 Watt. Die hochbelastbaren 15"er Tieftöner werden durch ein 12 Zoll Koax-System ergänzt. Ein DSP sorgt für die bestmögliche Energieverteilung innerhalb der Aktivelektronik. Grundsätzlich handelt es sich beim Live 15 um ein geschlossenes 3 Wege System. Wer unten rum noch nicht zufrieden ist, für den hat Ascendo / Aia die Subwoofer SMSG24 und SMSG32 mit 6 Kilowatt (!!!) Endstufe im Programm. Die Zahlen in den Namen der Subwoofer geben übrigens den Membrandurchmesser in Zoll an. Was werden da wohl die Nachbarn (in München?) sagen?


Live 15 SMSG24-N

Kari Bremnes im HiFi-Stars Interview

Die norwegische Sängerin Kari Bremnes hat ihr frisches Album "Det vi har" vorgelegt und sich klanglich neu erfunden. Unser Chefredakteur Frank Lechtenberg hat sich einmal mehr mit der Musikerin unterhalten. Für unsere Leser stellen wir dieses Interview kostenfrei an dieser Stelle zur Verfügung. Es ist ein Auszug aus der Ausgabe 38 (März - Mai 2018) des Magazins HiFi-Stars. Klicken Sie bitte auf das Dokument zum Herunterladen:


HiFi_Stars_38_Kari_Bremnes_Download

Kari Bremnes_Photo Credit Stian Andersen_2

Klangschloß 2017

Am 29. und 30. April 2017 findet im Schloß Greifensee in der Schweiz eine Vorführung hochwertiger High End Anlagen statt. Das Klangschloß liegt in der Nähe von Zürich und bietet eine hochwertige und entspannte Höratmosphäre für die vorgestellten Anlagen.


Mit dabei sind restaurierte Thorens- und Lenco-Plattenspieler sowie Revox Bandmaschinen (Schopper). Dazu kommen Röhrenverstärker von Swissonor, Röhren- und Hornsysteme von Tobias-Sound-Systems, Lautsprecher von Piega, MBL oder TAD sowie Produkte von Weiss Engineering, PSI oder auch Pawel Acoustics. Der Eintritt inkl. Getränkebon beträgt 10 CHF. Weitere Informationen gibt es auf www.klangschloss.ch.

Klangschloss_2017_Titelbild_1

Edeles Musikbuch von Lindemann

Das neue Lindemann musikbook:25 DSD hat unseren Chefredakteur in der aktuellen Ausgabe des Magazins überzeugt. Er schreibt dazu: "Natürlich kommt hier die sehr gute Qualität der Aufnahme zum Tragen, aber das musicbook:25 DSD gibt diese auch ungefärbt weiter. Die technisch machbare Dynamik scheint komplett ausgereizt zu werden. Natürlich ist das an dieser Stelle ein subjektiver Höreindruck, aber wenn Sie einmal eine Ihnen gut bekannte Aufnahme über den Lindemann hören, wird Ihnen auffallen, welche Lautstärkeunterschiede auf Ihrer Lieblingsaufnahme festgehalten worden sind. Dadurch steigert sich der Eindruck der Natürlichkeit, weil ich nun noch ein Stück näher am musikalischen Geschehen bin als es mir vielleicht ein weniger akkurater Mitbewerber zeigen würde. Das Schöne an der Lindemann-Netzwerk-Vorstufe ist es, daß diese Qualitäten auch und vor allem bei langen Hörsitzungen positiv auffallen." Den ganzen Bericht und die technischen Details des Lindemann lesen Sie ab Seite 41 in der aktuellen Ausgabe unseres Magazins.


musicbook25_atmo_DSD_PRINT

Wharfedale Aktivlautsprecher

Wharfedale hat zwei neue Aktivlautsprecher inklusive Bluetooth, Analog- und Digitaleingang vorgestellt. Die kleinere Regalbox Diamond A1gibt es für 799 € / Paar, die Standlautsprecher Diamond A2 kosten 1299 € / Paar. Der Digitaleingang (optisch und koaxial) und zwei Analogeingänge gehören übrigens zum dazugehörigen "Hub", der seinerseits die Signale dann drahtlos an die Lautsprecher weiterleitet. Dazu nutzt Wharfedale das nicht so überladene 5,8 GHz Band. Der Hub wird nahe der Anlage positioniert, die Lautsprecher dürfen bis zu 20 Meter weit entfernt stehen. Die Chassis Bestückung beruht auf der etablierten Diamond 200 Serie. Wharfedale hat ebenfalls seit Jahren eine Professional-Line für den Beschallungsbereich im Programm und dort viel Erfahrung mit aktiven Lautsprechern.


Diamond A1 (4)Diamond A2 (11)