KEF stellt die "Blade Two" vor

Der britische Lautsprecherhersteller stellt die neue "Blade Two" vor. Unverkennbar basiert sie auf der schon klassisch zu nennenden "Blade". Die Nummer Zwei ist allerdings kleiner gebaut als ihre große Schwester. Die handgefertigte Punktschallquelle ist auch in der "Blade Two" das Herzstück der Konstruktion. Insgesamt handelt es sich bei der neuen KEF um ein Dreiwege-Modell. Die insgesamt vier 16er Tieftöner sind im gleichen Abstand zum Uni-Q Koax-Treiber verbaut, um den Schall möglichst gleichmäßig vom "Punkt" aus abstrahlen zu können. Die "Blade Two" wird im Stammwerk in Maidstone in Kent handgefertigt! Zu haben ist die "Blade Two" ab 19.000 €/Paar.

KEF_BladeTwo_2MB