Ausgabe 35 ist im Handel

Unsere frische HiFi-Stars Ausgabe 35 ist ab sofort im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel sowie bei qualifizierten Fachhändlern erhältlich. In der neuen HiFi-Stars haben wir 2 Komplettanlagen aus völlig unterschiedlichen Preisregionen für Sie unter die Lupe genommen. Neben unserer Titelstory, der Symphonic Line Anlage, haben wir die kleine ELAC Anlage bestehend aus dem Verstärker EA 101 EQ-G und den Lautsprechern Uni-FI BS U5 mit im Heft. Hinzu kommen Tests aus dem Phonobereich, wie zum Beispiel der PhonoPre von JE Audio und der Tonabnehmer AT 33 PRG/II aus dem Hause Audio Technica. Britische Monitorboxen kommen dieses Mal aus dem Hause Russel K., weitere Lautsprecher von Piega oder Ascendo. Auch Röhren kommen nicht zu kurz mit der Vorstufe von mfe. In der Lebensart lesen Sie neben dem Lagavulin 200th Anniversary auch einen Bericht über die Systemkamera Olympus E-PL8. In der Musik steht das Interview mit der New Yorker Formation "Cigarettes After Sex" im Mittelpunkt.


WEB_Titel_HiFi_Stars_35_MAI_170515

Ausgabe 34 ist da!

Unsere Ausgabe 34 ist ab sofort im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel erhältlich. Dazu gibt es uns wie immer als E-Paper im iTunes Store und den bekannten Plattformen. Und das ist drin:

Plattenspieler von Elac und Teac, ein wegweisendes Musiksystem von Electrocompaniet, feinste In-Ear Kunst von Final Audio Design oder auch die Modifikation eines schon in der Grundversion hervorragenden CEC CD-5. Das sind nur wenige Themen der aktuellen HiFi-Stars Ausgabe 34. Darüber hinaus gibt es Testberichte über den Cyrus One Vollverstärker, den Musikserver Cocktail Audio X50 oder auch einen Clearaudio Tonabnehmer. Im Interview unterhalten wir uns mit dem legendären Keyboarder Richard Barbieri über sein neues Album und verkosten in der Lebensart einen 10-jährigen Edradour.


PRINT_Titel_HiFi_Stars_34_FEB

Ausgabe 33 im Regal

Mit der frischen Ausgabe 33 hat das Team der HiFi-Stars neue und spannende Testberichte vorgelegt. Ab dem 02.12.16 ist die frische Ausgabe in allen Bahnhofs- und Flughafenbuchläden und bei kompetenten Fachhändlern zu finden. Dieses Mal haben wir zum Beispiel den MC-Tonabnehmer Dynavector Te Kaitora Rua mit dabei, Plattenspieler von Nottingham Analogue und Transrotor, den CD-Player Luxman D-05u, das außergewöhnliche und musikalische Lindemann musicbook:25 DSD, den Gryphon Audio Design Vollverstärker Atilla, den Röhrenvollverstärker QUAD VA-One und die Lautsprecher Quad S1, den HiRes-Player/USB-Wandler Questyle QP1R im Team mit dem Kopfhörer HiFiMAN Edition X V2, die edlen Bowers & Wilkins 805 D3, die 2½-Wege-Standlautsprecher System Audio Pandion 50. Das sind nur wenige unserer Themen im neuen Heft. Dazu gibt es noch Reportagen aus der HiFi-Welt, einen Bericht über die neue Rio Reiser Box sowie im Lebensart Bereich eine Besprechung des Aberlour 16 Double Cask, Highland Single Malt Scotch Whisky. Aber lesen Sie einfach selbst!


Titel_HiFi_Stars_33_NOV_161115

Ausgabe 32 legt nochmals zu!

Unsere neue Ausgabe hat nochmals um 4 Seiten zugelegt. So können wir für Sie noch mehr Informationen und gute Berichte bereitstellen. Mit 152 Seiten ist die Ausgabe 32 die bisher umfangreichste Ausgabe des Magazins HiFi-Stars. Wir haben für Sie dieses Mal neben unserem Titelthema, dem Laufwerk Pear Audio Blue auch den hochwertigen Musikserver X-odos Xo|one im Heft. Dazu lesen Sie noch aktuelle Testberichte über den MC – Tonabnehmer Koetsu Black, die neue Cyrus Phonovorstufe, eine Rega Komplettanlage, den Cambridge CXN Netzwerkspieler, die Wandlervorstufe Luxman DA 250, die Octave Audio Stereo-Röhrenendstufe RE 320, den neuen Elac Musikserver, die AudioSolutions Overture 204F Lautsprecher oder auch den mobilen HiRes-Player Onkyo DP-X1, um nur einige, wenige Themen zu nennen. Im Interview stehen uns The Pineapple Thief Rede und Antwort, die mit ihrem audiophilen Konzeptalbum "Your Wilderness" gerade weltweit Aufsehen erregen. In der Lebensart dann lassen wir uns für Sie einen schönen Glendronach munden und schauen uns um, wo Sie Ausspannen können.
Schauen Sie auch gerne in unserem Facebook-Kanal vorbei. Dort stellen wir im laufe der kommenden Woche alle getesteten Geräte dieser Ausgabe einmal vor!


TITEL_32_300dpi

High End 2016 - Abschluß

Eine gut besuchte High End 2016 liegt hinter uns! Wir haben zum Abschluß noch einen weitern Film fertig gemacht, der die Stimmung der letzten beiden Messetage eingefangen hat. Allen Besuchern, Ausstellern und dem Team der High End Society eine gute Heimfahrt und schöne Stunden vor der eigenen Anlage! Und von unserer Seite vielen Dank für die vielen guten Gespräche! Dieses Mal mit dabei:

#c.e.c., #Cyrus, #B&M, #van den Hul, #Blumenhofer, #Primary Control, #Wolf von Langa, #Onkyo, #Tidal, #Mark Levinson, #Vienna Acoustics, #Vincent, #Piega, #inakustik, #hifiracks.co.uk, #Cambridge

HiFi-Stars Magazin - High End 2016 - Teil 3 from Frank Lechtenberg on Vimeo.

High End 2016 - Video Teil 2

Wir haben uns auch am zweiten Tag auf der Münchener Branchenmesse umgesehen und umgehört und einige Schmankerl gefunden. Dieses Mal mit dabei:
- Koetsu & Phasemation
- Xivero
- Transvinyl
- Chario
- Advance Acoustic
- Dynaudio
- Restek
- Brinkmann
Wir hoffen, es sind ein paar Inspirationen für die kommenden Messetage dabei!


HiFi-Stars Magazin - High End 2016 - Teil 2 from Frank Lechtenberg on Vimeo.

Vorbereitung auf Ausgabe 30

Wir haben uns wieder viel vorgenommen für die kommende Ausgabe, die ab dem 04.03. beim kompetenten Fachhändler oder im Bahnhofsbuchhandel zu finden ist. Wir beleuchten die extrem hochwertige, passive Vorstufe von Bespoke Audio, Kabel von TaraLabs, den neuen Sting Tonabnehmer von Genuin Audio, eine Acoustic Energy Reference 1 oder auch die frische Cabasse Murano! Wir freuen uns wieder auf Ihre Rückmeldungen und natürlich auch darauf, das gedruckte Heft in den Händen zu halten! Und es gibt die neue Rubrik "Technik mobil" mit dem starken Fiio X7!


Clear Cowel closeup crop RGBReference_21801v5Air Forte SCSting_V3X7-HD-01

Auf ein erfolgreiches 2016!

Wir wünschen ein erfolgreiches und friedliches 2016 und viel Zeit für gute Lektüre. Zum Beispiel unseren Bericht über das CD-Laufwerk mit Riemenantrieb von C.E.C. namens TL5. Unser Autor Harald Obst meint im aktullen Heft dazu: "Eine gute Figur macht das TL 5 auch, wenn es um die Durchzeichnung großer Klangkörper geht. Ich höre mir das Pariser Orchestre de l’Opéra Bastille unter Myong-Whun Chung an, das für die Deutsche Grammophon Gesellschaft Rimsky-Korsakovs „Scheherazade“ eingespielt hat (CD, DGG 437 818-2). Meine Notiz dazu: „Beispielhaft ist die feine, zarte Zeichnung der Solovioline im zweiten Satz. An anderer Stelle wird die brachiale Gewalt der Orchestertutti körperhaft spürbar."" HiFi-Stars 29, S. 30

01.CEC-TL 503.TL 5-front05.CEC-TL5-Belt

oBravo HAMT-1 im neuen Heft

Der edle Kopfhörer oBravo HAMT-1 hat einen Air-Motion-Transformer in der Ohrmuschel. Unser Autor Alexander Aschenbrunnen meint dazu: "Diese unkomprimierte Wiedergabe der Musik mit erstklassiger Darstellung der Streicher, sowie den quasi fühlbaren Raum – ich höre mit großem Genuß Klassik (…) Über einen entsprechenden Audioverstärkerausgang versorgt, vermittelt er hörbar leidenschaftlich richtig großes „Kopfkino“. Ein Kopfhörer für HiFi-Gourmets!" Mehr dazu im aktuellen Heft ab Seite 22.


HAMT-1-_hi-res-02

Früher Vogel von Poet Audio

Der österreichische Hersteller Poet Audio bringt mit dem "Soundsystem poet-one°" den jüngsten Sproß der kompakten Klanganlagenfamilie heraus. Es ist die flachere Version der bisherigen Spitzenversion "pandoretta°". Dazu schreibt der Hersteller: "Die poet one° setzt sich aus jeweils einem Basslautsprecher mit verwindungssteifer Kevlar-Membran, einem Neodym-Hochtöner, einem Breitbandchassis sowie einem Verstärker zusammen." Die Chassis werden durch einen 170 Watt Class-D Verstärker angetrieben. Wie gewohnt ist das MDF-Gehäuse in Österreich von ausgebildeten Fachleuten in sehr hoher Fertigungsqualität gebaut worden. Noch ein paar Daten des Herstellers:
- 180° Schallabstrahlung
- Bluetooth® Empfänger mit aptX® für verlustfreien, kabellosen Musikempfang von bluetoothfähigen Geräten (iPhone, iPad, Android Smartphone etc.)
- Erhöhte Reichweite des Bluetooth® Signals bis zu 20 Metern
- Airplay optional
- Automatische Wake-Up Funktion beim Erkennen eines Musiksignals
- Automatischer Standby nach fünf Minuten Inaktivität
- 2 analoge Anschlüsse für 3,5 mm Klinkenstecker
- Automatische Addition aller Eingangssignale, daher keine „Input-Selection“ erforderlich
- Ultra easy concept: Keine Fernbedienung und keine zusätzliche App notwendig

Und wer bis zum 30.11. bestellt bekommt die neue Poet Audio bereits für 1190 € (limitiert auf die ersten 50 Bestellungen), danach kostet die "poet-one°" dann 1790 €. Erstauslieferung erfolgt im Dezember 2015.

Weitere Infos gibt es auf der Internetseite von Poet Audio.

poet-one im Palais mit Tisch

Zugelegt

Wir haben zugelegt, besser gesagt, wir drucken seit der frischen Ausgabe 28 mehr Exemplare des Magazins HiFi-Stars. Im Editorial zur Nummer 28 erklärt Chefredakteur Frank Lechtenberg die Hintergründe. HIER können Sie es frei herunterladen. Auf diesem Wege auf jeden Fall ein dickes Dankeschön an unsere treuen Leser! Und für alle, die uns noch nicht so häufig in der Hand hatten, hier einige Bilder aus der HiFi-Stars, die überall im Flughafen- und Bahnhofsbuchhandel sowie bei kompetenten Fachhändlern erhältlich ist.


MC11_closeB_130xsQAT RS3_cPERLA

Electrocompaniet mit HiRes-Stream

Unser Titelthema-Gerät kann ab sofort einen 24bit Stream via Qobuz abspielen! Gerade erreicht uns die Meldung, daß der Electrocompaniet ECM 2 als erstes Gerät überhaupt den HiRes-Stream des französischen Anbieters Qobuz in seine Funktionsliste aufgenommen hat. HiRes-Streaming heißt hier konkret 192kHz/24bit!!!! Hut ab! Mehr zum ECM 2 lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der HiFi-Stars.


ECM_2_front panel_HQ

High End 2015 Rückblick

Die High End 2015 liegt hinter uns. Die Erweiterung der Hallenfläche hat dem Messetreiben mehr Ordnung und eine angenehmere Atmosphäre in den Hallen ermöglicht. Atrium 3 und 4 blieben wie gehabt und auch viele Räume wurden von den bekannten Herstellern bespielt. Dabei haben wir einige echte Highlights wie Lansche, Tidal (ja, die Lautsprecher) aber auch Heck und Cabasse hören dürfen. Andere Vorführungen waren ob des aufgerufenen Preises tatsächlich extrem ernüchternd. Aber das gehört wohl zu dieser Messe einfach dazu. Haken wir es unter dem Schlagwort "Vielfalt" ab.
Für das Magazin HiFi-Stars haben wir einige sehr spannende Themen für die kommenden Ausgaben geordert und wir freuen uns, unseren Lesern auch hier wieder ausgesuchte Geräte und Themen anzubieten, die wir ganz unabhängig ausgewählt haben. Die steigenden Verkaufszahlen unseres Magazins in den vergangenen Monaten geben unserer Philosophie recht und unterstreichen die Kompetenz unserer Leserschaft.
Für alle die, die nicht auf der Messe waren, haben wir ein paar Bilder mit unseren ganz subjektiven Highlights zusammengestellt:

IMG_5015IMG_5017IMG_5023IMG_5030IMG_5049IMG_5056IMG_5058IMG_5063IMG_5059IMG_5040